Zeiller, Merian: Topographie Sveviae 1643 Erstausgabe mit Anhang "Oerter-Beschreibung der Schwabenlands". Ebd. 1654

Stückpreis: 8.800,00 EUR

Zeiller/Merian: Topographia Sveviae das ist Beschreib- vnd Aigentliche Abcontrafeitung der fürnembsten Stätt vnd Plätz in Ober vnd Nider Schwaben …
Ffm., Merian 1643.
Kl.Fol. Mit gest. Kupfertitel, 2 Karten u. 56 Kupfertaf. 3 Bl., 100 S., 5, 1 w. Bl. – + Angeb.: Anhang Zu der Topographia Sveviae Oder Oerter-Beschreibung deß Schwabenlands. Ebd.. 1654. 127 S., 6 Bl. Mit 1 Kupfertaf. u. 1 Kupferkte. Ldr. d. Zt. mit Rsch. (Kratzer a.Vdeckel, etwas berieb.).
Vollständig Ausgabe! Schuchhard 22 u. 23. Wüthrich II.

Erste Ausgaben. – Unter den Ansichten Augsburg, Bad Buchau, Böblingen, Balingen, Biberach, Calw, Canstatt, Feldkirch, Geislingen, Giengen, Schwäbisch Hall, Kempten, Leipheim, Memmingen, Offenburg, Pforzheim, Ravensburg, Rottweil, Reutlingen, Stuttgart, Tübingen, Überlingen, 3x Ulm (ebenfalls im Anhang) etc.
Leicht gebräunt, etwas stockfleckig, eine Taf. mit kl. Einriss im weißen Rand.

Insgesamt sehr schöne Erstausgabe mit starken Abdrücken und den späteren Ergänzungen.
Dadurch auch wesentlich interessanter als die zweite Auflage.

Folgende Kupferstiche sind vorhanden und in welcher Reihe sie eingebunden sind:

Karte Schwaben
Karte des Herzogtums Württemberg (Wirtenberg Dvcatus)
Stadt Augsburg (Vogelschauplan von Nord)
Rathaus der Stadt Augsburg
Brunnen auf dem Perlach der Stadt Augsburg
Brunnen auf dem Weinmarkt der Stadt Augsburg
Albeck (in Langenau)
Arbon (Bodensee/Kanton Thurgau-Schweiz)
Bad Buchau am Federsee (überhöhte Ansicht von Süd mit Blick bis zum Bussen, Alschhausen und Seekirch)
Aurach (Bad Urach) mit Schloß
Böblingen von Nord
Balingen von West mit Schloß Hohenzollern und Schalksburg
Baden (Baden-Baden) von SW Indices von A-S

Badenweiler von NO
Buchhorn (Friedrichshafen) von Nord  mit Bodensee , Indices A-L
Biberach/Riß von Süd, Rollbänder 1-21
Besigheim von West
Bietigheim von Süd
Bönnigheim von Süd
Blaubeuren von Ost mit Günzelburg auf Felsen
Brackenheim
Bregenz Vorarlberg von NW mit vorliegendem Bodensee, Indizes A-W
Bottwar (Großbottwar) von SW
Bulach (Neubulach) bei Calw, von NO
Calw von NO mit zerstörter Altburg
Canstatt (Bad Cannstatt) von SW
Konstanz (Vogelschau) von Ost, Indices 1-17 in 6 Kolonnen, Belagerung 1633
Dinkelsbühl von NO, Indices 1-12
Durlach in Karlsruhe von West, Indices A-K
Dillingen mit der Donau von SO
Dornhan
Dornstetten bei Freudenstadt von Ost
Ellwangen, Jagst von Süd
Engen, Hegau von NO mit Schloß Hohenhewen
Esslingen vom Neckarufer aus, von SW
Füssen von Süd mit Lech, mit Schloß und Kloster St. Mang, Indices A-F
Freudenstadt
Grüningen (Markgröningen) von Süd
Geislingen/Steige von NW mit Berg Helfenstein
Schwäbisch Gmünd von Süd mit Umland, Indices 1-19
Giengen/Brenz von Süd
Göppingen mit Schloß

Sauerbrunn zu Göppingen, ehem. Bad
Günzburg von Süd mit Günz

Bad Boll (Boller Badt)

Heilbronn von West

Hall (Schwäbisch Hall) von West, Indices A-H
Heimsheim bei Leonberg von SW
Hohenhaslach in Sachsenheim von SW
Heidenheim/Brenz von SO mit Schloß Hellenstein
Herrenberg mit ehem. Schloß
Hornberg von Ost mit Schloß
Isny im Allgäu, 2 Ansichten, vor dem Brand von 1631 und danach von Süd
Kempten von SW mit Einbruch der Schweden (Armee) im Jahr 1634,  Indices A-N
Kirchheim unter Teck von Nord
Lauffen mit Neckar von SW
Leonberg
Leipheim mit Schloß
Leutkirch im Allgäu mit Umgebung und Truppen, von West, Indices A-M
Lindau umgeben vom Bodensee von Nord, Indices A-N
Marbach am Neckar von Süd
Möckmühl mit Jagst, von SO
Memmingen von Ost, Indices A-L
Nagold von Nord mit Schloß Hohennagold
Neuburg von Nord mit Schloß Neuenbürg und Enzbrücke
Offenburg mit Kinzig, von SW
Nördlingen mit Umgebung und St. Emeran, von Nord, Indices A-V
Pforzheim mit Zufluss der Nagelt in die Enz, von SW
Schloß Hohentwiel (Festung) in Singen von West, Indices A-G, weitere Ansicht von Fern mit Vulkankegel von Süd
Ravensburg mit Umgebung von NW
Bludenz, Vorarlberg von NW, hinten Zusammenfluss von Alfons und Ill.
Riedlingen von NW
Rosenfeld bei Balingen
Rottweil von Süd
Reutlingen von West mit Schloß Achalm
Stuttgart mit Stadtschloß von Süd, Indices A-M
Schiltach mit Schiltach und Schloß
Sindelfingen von Süd
Sulz/Neckar mit Schloß Albeck (Geroldseck) von Nord
Sulzburg mit den Bergen Banholtz und Sirnitz von NW

Sulzburg Grundrossplan mit Umgebung, von SW, Indices A-R
Tübingen mit Schloß und Neckarufer, von Süd
Tuttlingen vom Donauufer aus mit Schloß Homburg, von Nord
Vaihingen von der  Enz aus mit Schloß Kaltenstein, von SW
Überlingen vom Bodensee aus mit näherer Umgebung und Aufkirch, von SW, Indices 1-20
Veldkirch (Feldkirch/Österreich) mit Ardetzenberg, von SW, Indices 1-30
Ulm (Vogelschau mit Donau und Münster) mit den Bacherschen und Valckenburghschen Bastionen von 1605/11 bzw. 1617/22, von Süd, Indices 1-21
Orgel der Dreifaltigkeitskirche in Ulm
Furttenbachhaus, Ansicht und Grundriss, in Ulm
Grotte des Furttenbachhaus in Ulm
Wangen mit Argen, von SW
Villingen von SW
Weissenstein mit Schloß, von NO
Wildberg mit Schloß, von NO
Wiesensteig mit Schloß (bei Bad Urach, Geislingen),von NO
Zavelstein mit Dainach und Schloß , von Süd
Hohenasperg mit Festung, von Süd
Schloß Wildenstein in Leibertingen, westl. von Sigmaringen
Schloß Argen (Langenargen) im Bodensee, Montfort von Nord
Schloß Wolfegg bei Ravensburg mit Beschreibung A-I

Im Anhang der Topographie Sveviae …. befinden sich noch die Kupferstiche
„Comitatus Tetnang illustr. Comitum de Montfort et confinia“
und 3 Kupferstiche von Ulm auf einer Tafel:

Ulm gegen Nordt-Ost
Ulm gegen Züyd-West
Ulm gegen Mitternacht

Martin Zeiller (* 17. April 1589 in Ranten, Steiermark; † 6. Oktober 1661 in Ulm)

Matthäus Merian der Ältere (* 22. September 1593 in Basel; † 19. Juni 1650 in Langenschwalbach)

zurück zum Shop

Comments are closed.